Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Bücher

Buchartikel zu ‘Soft-Projektcoaching’
>> Buch kaufen

Der Mensch auf dem Weg zum Gipfelkreuz mit der ITOREX-Methode

ITOREX-Methode

Sieben Prinzipien zur Verbesserung der Zusammenarbeit in IT-Organisationen und -Projekten


Die 7 Prinzipien der ITOREX-Methode

  1. Scope Management: Auftragsklärung (Ziele, Unterziele, Laufzeit und Konditionen abstimmen)
  2. Analysis: Ausführliche Beobachtung der Situation
  3. Clarification: Klärung des Wahrgenommenen aus der Beobachtung in Einzelgesprächen
  4. Mediation: Vermittlung zwischen den beteiligten Personen oder Einheiten, falls erforderlich
  5. Arrangements: Vereinbarung von zukünftigen Handlungsmaßnahmen
  6. Execution: Durchführung der vereinbarten Handlungsmaßnahmen durch die Beteiligten
  7. Monitoring: Messen des Ergebnisses, Abgleichen mit den vereinbarten Zielen, gegebenenfalls Vereinbarung weiterer Maßnahmen

Die ITOREX-Methode basiert auf meiner jahrelangen Praxis-Erfahrung in IT-Organisationen. Angefangen von der Auftragsklärung, über intensive Beobachtung und Klärung eines Sachverhaltes bis hin zur Umsetzung und einer abschließenden Qualitätskontrolle.

Je nach Größe des Auftrages komme ich zu Ihnen alleine oder mit Partnern. Meine Partner arbeiten erfolgreich seit mehreren Jahren als Coach und/oder Mediator und sind bei den Kunden sehr geschätzt.

Was zeichnet die ITOREX-Methode aus?

  • Strukturiertes, iteratives Vorgehensmodell
  • Ergebnisse der Vorphase werden für die nächste Phase verwendet.
  • Intensive Analyse/Beobachtung und Klärung vor der Vermittlung und Umsetzung
  • Messbarkeit des Gesamtergebnisses
  • Die Methode wirkt nachhaltig

Unterschied zu herkömmlichen Methoden

Der Unterschied zu herkömmlichen Methoden ist

Ihr Nutzen

  • Spezialisierung auf IT-Organisationen und -Projekte
  • Proaktives Projekt- und Konfliktcoaching, welches nachhaltig wirkt.
  • Projekte werden effizient und gemeinsam gesteuert
  • IT und Fachbereich verstehen sich als Einheit
  • Verkürzung der Projektlaufzeit
  • Nachhaltige Verbesserung in der Zusammenarbeit und in den Ergebnissen zukünftiger Projekte
  • Rechtzeitige Abstimmung zwischen IT und Fachbereich vor der Umsetzung
  • Einsparpotential der Konfliktkosten von bis zu 25 %

Wünschen Sie weitere Informationen zu der ITOREX-Methode? Dann klicken Sie hier oder rufen Sie mich an. Telefon: 07121/578130

 

Auszeichnungen/
Links

Karin Zorn ist Expertin bei brainGuide